Philipp M. Engel EN

Prof. Dr. iur.
Rainer Klopfer

Konsulent
Tätigkeitsschwerpunkte:

Privatrecht (spez. Eherecht, Erbrecht, allg. Vertragsrecht, Haftpflichtrecht, Arbeitsrecht), Zivilprozessrecht, Anwaltsrecht

beratend

Sprachen:
Deutsch, Französisch, Englisch
AKADEMISCHE AUSBILDUNG
2017
Professor der Kalaidos Law School
1977
Doktor der Rechtswissenschaft der Universität Zürich
1975/76
Assistent am Rechtswissenschaftlichen Seminar der Universität Zürich
1974
Licentiat der Rechte der Universität Zürich
1968-1977
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich
Beruflicher Werdegang
seit 2017
Prodekan Kalaidos Law School
seit 2014
Konsulent bei BEELEGAL Bösiger. Engel. Egloff
2010 - 2014
Präsident der I. Zivilkammer des Obergerichts ZH
2008 - 2010
Co-Vorsitzender der II. Strafkammer des Obergerichts ZH
2004 - 2008
Präsident des Obergerichts ZH
2000 - 2004
1. Vizepräsident des Obergerichts ZH
1992 - 2008
Mitglied der Verwaltungskommission des Obergerichts ZH
1987 - 2014
Obergerichtter am Obergericht des Kt. ZH
1981 - 1987
Bezirksrichter am Bezirksgericht ZH
1979 - 1981
Bezirksanwalt des Bezirks Zürich
1976 - 1979
Auditor / Jur. Sekretär am Bezirksgericht Affoltern a.A.
FACHLICHE ENGAGEMENTS
seit 2004
Gründungsmitglied der JUS-ALUMNI der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich
seit 1996
Mitglied der Anwaltsprüfungskommission Kt. Zürich
seit 1992
Präsident der Standeskommission der Zahnärztegesellschaft des Kantons Zürich SSO
1990 - 2010
Mitglied der Institutskommission des Kriminalistischen Instituts des Kt. Zürich
2000 - 2004
Mitglied des Zürcher Verfassungsrates
1998 - 2004
Ersatzmitglied der Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte des Kt. Zürich
MITGLIEDSCHAFTEN
Schweizerische Kriminalistische Gesellschaft SKG
Europa Institut der Universität Zürich eiz
Zürcherischer Juristenverein
Zürcher Universitätsverein UZH
Publikationen
  • Die Einheit des Scheidungsurteils - Ein überholter Grunsatz? SJZ 111 (2015) Nr. 20 S.493
  • Referat am Europainstitut vom 3. September 2015 "Verantwortlichkeit im Unternehmensrecht" zum Thema "Fragen der Aktiv- und Passivlegitimation für Verantworlichkeitsklagen in Konzernverhältnissen", publiziert in Verantwortlichkeit im Unternehmesrecht VIII, Schulthess Verlag, Zürich 2016, S. 7ff.
  • Referat am Europainstitut vom 22.10.2009 „Aktuelle Entwicklungen im Zivilprozess“ zum Thema „Gilt die Gebührenverordnung?“ (zum Problem von Anwaltsentschädigungen)
  • Die Professionalisierung des Justizapparates, SJZ 104 2008, S. 548 ff.
  • Das Richterportfolio – ein neuer Weg in der schweizerischen Richterausbildung, in Akteure der Gerichtsbarkeit, (Schindler/Sutter, Hrsg.), Dike Verlag, Zürich 2007, S. 23 ff.
  • Referat an der Tagung der Universität St. Gallen vom 22.1.2007 zum Thema „Management in der Justiz“ (Richterbild im Wandel), publiziert in der Schweizerischen Richterzeitung 2007
  • Referat an der Tagung Medien, Recht und Kommunikation der Universität St. Gallen vom 3.11.2006 zum Thema „Gericht und Medien“ (zum Spannungsfeld zwischen Amtsgeheimnis und Öffentlichkeitsprinzip)
  • Referat an der Tagung der Stiftung für die Weiterbildung schweizerischer Richterinnen und Richter „Justiz und Öffentlichkeit“ vom 17. / 18. November 2005 zum Thema „Vom Richter zum Justizmanager“ (Bemerkungen zum Stellenwert der Führung in der Justiz)
  • Referat an der Dreiländertagung Oesterreich / Bayern / Deutschweiz vom 6. / 9. Oktober 1999 zum Thema "Die Vollstreckung ausländischer Forderungs- und Unterhaltserkenntnisse in der Schweiz, insbesondere gemäss LUGÜ, publiziert in Vergleich aktueller Entwicklungen im Kindschafts- und Sachwalterrecht gemäss Übereinkommen von Brüssel und Lugano", Bundesjustizministerium, Wien 2000
  • Referat an der Tagung der Stiftung für juristische Weiterbildung vom 17. / 18. März 1999 zum neuen Scheidungsrecht, publiziert in Das neue Scheidungsrecht, Schulthess Verlag, Zürich 1999
  • Referat am Europa Institut Zürich vom 13.6.1997 zum Thema "Die Vollstreckung ausländischer Forderungs-, insbesondere Unterhaltserkenntnisse in der Schweiz"
  • Die Haftung des Zeugen und des gerichtlichen Sachverständigen im Zivil- und Strafprozess, Diss. Zürich 1977

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und beantworten sehr gerne Ihre Fragen:

Standorte

standort_zuerich

Zürich

Stauffacherstrasse 16
CH-8004 Zürich
T.+41 58 206 10 00 F.+41 58 206 10 01 info@beelegal.ch
standort_brugg

Brugg

Badenerstrasse 13
CH-5200 Brugg
T.+41 58 206 10 00 F.+41 58 206 10 01 info@beelegal.ch